Die erste Medaille für iranische Frauen in Taekwondo Championships ever!

In Gesellschaft, Lifestyle, Untergrund

Am 30. Juni gewann die 19-jährige Taekwondoin, Kimia Alisade, die Silbermedaille der World Taekwondo Championships in Muju, Südkorea.

Das ist die erste Medaille in der Geschichte des iranischen Frauensports. Somit schreibt Kimia die Sportgeschichte wieder: Im Sommer 2016 gewann sie in Rio de Janeiro die Bronzemedaille, als sie als erste iranische Sportlerin überhaupt eine olympische Medaille erringen konnte, allen Schikanen und Restriktionen zum Trotz, die den Frauensport in Iran nach der Islamischen Revolution 1979 betreffen.

 

 

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Mobile Sliding Menu